SHIATSU

SHIATSU arbeitet mit dem Ziel, Krankheiten vorzubeugen oder zu heilen, indem es die natürlichen Selbstheilungs- Kräfte des Körpers stimuliert. Um dies zu erreichen, wird mit denn Fingern bzw. Händen auf bestimmte Punkte Druck ausgeübt.

SHIATSU wirkt weiterhin:

auf Muskulatur und Bindegewebe, indem es Ver- spannungen auflöst und Schmerzen lindert

auf innere Organe, durch Aktivierung von Energiepunkten (Tsubos) und Energiebahnen (Meridiane)

auf Bioenergie, durch Anregung und Ausgleich Auflösung von Energiestaus, Speicherung von Energie

SHIATSU beugt Krankheiten vor und hebt das allgemeine Wohlbefinden

unterstützt und beschleunigt die natürlichen
Heilungsprozesse durch Aktivierung der Selbst-
heilungsfähigkeit und Stärkung der Abwehrkräfte des
Körpers und begünstigt ein tiefes seelisch-körperliches Entspannen

SHIATSU wird nach Bedarf in den Trainingseinheiten angeboten oder zur Reaktivierung eingesetzt.

Verein für Kampfkunst, Gesundheit und Fitness