Karate-Aerobic

Karate-Aerobic, der Name lässt es vermuten – bezeichnet ein Ganzkörperworkout welches eine Mischung aus Karate und Aerobic ist. Aerobic steht kurz gesagt für Sport nach Musik. Dabei werden bestimmte Bewegungsabläufe im Rhythmus der Musik trainiert, so dass man sich innerhalb kurzer Zeit unbewusst sehr viel bewegt, was letztendlich zu verbesserter Kondition und auch Koordination führt. Und weil dabei Musik läuft, wird es auch nicht langweilig. Beim Karate-Aerobic werden einzelne einfache Techniken dem Karate entlehnt. Hierbei geht es keineswegs um gefährliche Kämpfe oder ähnliches, sondern nur darum, einfache Bewegungen im Rhythmus der Musik auszuführen.

Geschwitzt wird jeweils mittwochs 20.00 Uhr in der Turnhalle des ehemaligen Neideckgymnasiums am Schloßplatz.

 

Verein für Kampfkunst, Gesundheit und Fitness